Viktoria I.

Seinsheimer Weinprinzessin 2016 - 2017

Mit 8 Wochen einen Tropfen Wein,
flößte mir mein Opa ein.
Sein Wunsch für mich auf Erden,
du sollst einmal Weinprinzessin werden.

Auf diese Art und Weise machte ich meine erste Bekanntschaft mit einem Seinsheimer Silvaner aus dem Weinberg meiner Großeltern, der heute mir und meinem Bruder gehört. Nach 18 Jahren erfüllt sich für die nächsten zwei Jahre der Wunsch meines Opas.

Ich heiße Viktoria Bergmann und bin am 21.02. diesen Jahres 18 geworden, die meisten die mich kennen nennen mich allerdings einfach Vicky.
Bei der Firma Kinkele in Hohestadt mache ich momentan meine Ausbildung zur Industriekauffrau.

Schon seit klein auf war ich sehr mit meinem Heimatort verbunden und es gab für mich nichts schöneres als unser Seinsheimer Weinfest. Ob mit dem Milchwägelchen durchs Weinfestzelt fahren (wofür wir oft Ärger von meinem Opa bekommen haben) oder ausgerüstet mit Gummistiefeln und Eimer die Flaschen aus dem Bach rauszuholen. Um dann das dafür bekommene Geld am Nachmittag an der Losbude gleich wieder auszugeben. Das Weinfest war immer mein größtes Highlight im Jahr und kaum war es vorbei zählte ich schon die Tage bis zum nächsten Mal.

Mittlerweile gehöre ich zu der Generation die am Weinfest bei einem guten Schoppen Wein Seinsheimer Hohenbühl am Abend bei Musik und guter Laune auch schon mal etwas länger auf den Bierbänken steht und zusammen mit der Dorfjugend und allen anderen Freunden feiert.

Würde mich jemand vor die Wahl stellen und mir einen Urlaub schenken, der über Pfingsten geht würde ich ohne zu überlegen ablehnen, denn selbst nur ein Jahr ohne auf meinem Seinsheimer Weinfest zu sein, kann ich mir einfach nicht vorstellen.

Nun möchte ich mich noch bei der Vorstandschaft des Weinbauverein Seinsheim und den anwesenden Winzern und Winzerinnen für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken.

Ich freue mich meinen Heimatort und unseren guten Seinsheimer Wein als Weinprinzsessin repräsentieren zu dürfen. Das mir anvertraute Amt werde ich mit viel Freude, Pflichtbewusstsein und Engagement ausüben.